BIN Radeln – Aber sicher! (Last Minute Vorbereitungen für die Fahrrad-Demo)

Eine Demo für mehr Fahrrad-Sicherheit in Bingen – Da muss ich natürlich dabei sein!

… und mal wieder denke ich viel zu spät dran, dass man für eine Demo – sei es nun zu Fuß oder auf dem Rad – auch etwas braucht, das zeigt, wofür man eigentlich demonstriert!

Also, heute kurz vorm Mittagessen, ein flottes Basteln von Fahrrad-Demo-Ausstattung aus alten Getränkekartons …

Zum Glück versuche ich, soweit es bei meiner Teilzeit-Brotarbeit geht, mir den Freitag stets freizuhalten. Am liebsten ja eigentlich, um vielleicht irgendwann endlich mal wieder an so einem Vormittag an meinem Roman schreiben zu können. Faktisch, um dann doch jedes Mal wieder zu entscheiden, dass all die aufgelaufenen, dringenden Klimaschutz-Dinge immer noch erst einmal wichtiger sind.

Meine fertigen Fahrrad-Demo-Schilder. Hoffentlich kriege ich sie so befestigt, wie ich mir das vorstelle…

Bin gespannt, wie viele wir diesmal sein werden.

Kommt noch dazu, auch wenn ihr es vielleicht erst jetzt durch diesen späten Last-Minute-Post mitbekommen habt!

In unserem Scientists for Future Bingen Newsletter gab’s die geplante Demo-Strecke. Auch online abrufbar unter: https://s4f-bingen.de/newsletter

Zudem soll die Tour über Critical Maps getrackt werden, falls jemand später hinzustoßen möchte: https://www.criticalmaps.net/map#14/49.9602/7.9055

2 Gedanken zu „BIN Radeln – Aber sicher! (Last Minute Vorbereitungen für die Fahrrad-Demo)“

    1. Dank Dir, das hoffe ich auch! Wir waren schon ein recht großes Grüppchen. Hinterher gabs leider einen nicht gerade optimistisch stimmenden Zeitungskommentar von unserem Oberbürgermeister. Die Verkehrswende in Bingen liegt noch in ziemlich weiter Ferne …

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.